Eine heitere neue Gelassenheit

von Meister , durch Benjamin Creme

 


Es wird nicht mehr lange dauern, bis die Welt entdeckt, daß etwas ganz Außergewöhnliches vor sich geht. Einiges deutet bereits darauf hin, daß viele Menschen einen Stimmungsumschwung, eine veränderte Denkweise erkennen können, die zwar schwer einzuordnen oder zu beschreiben ist, ihnen aber wieder Hoffnung gibt und den Druck der jüngsten Vergangenheit mildert. Etwas nicht Faßbares, aber sehr Präsentes macht sich allgemein bemerkbar.
Natürlich kennen jene, die von der Gegenwart Maitreyas und seiner Gruppe wissen, schon lange dieses Gefühl des Trostes und der stillen Freude, diese Zuversicht, daß alles gut wird, was immer der Tag auch bringen mag. Das Gefühl der Sicherheit mitten in dem Chaos und den großen Herausforderungen dieser Zeit, dieses Gefühl, daß am Ende doch alles gut wird, greift immer weiter um sich. Langsam und sicher werden sich die Menschen einer noch unerklärlichen Präsenz bewußt und ahnen auch, daß sie dem Wohl und der Sicherheit aller zugute kommt.
So lindert der große Herr die schmerzlichen Erfahrungen der heutigen Zeit und bereitet die Menschen insgesamt darauf vor, sich auf seine Worte einzustimmen. So macht er ihnen verständlich, welche Prioritäten wichtig sind angesichts der komplexen internationalen Situation, die das Wohlergehen aller gefährdet.
Viele werden von ihrer ungewöhnlichen Ruhe und Objektivität in angespannten Situationen überrascht sein. Sehr viele werden sich auch über ihre bereitwillige Toleranz gegenüber alten Gegnern und Rivalen wundern. So arbeitet der große Herr daran, unzähliges Leid zu mildern.

Vertrauen

Mit der Zeit werden die Menschen ihre neue innere Leichtigkeit mit demjenigen in Verbindung bringen, der so einfach über Vertrauen, Teilen und Frieden spricht. Sie werden erkennen, daß seine Einfachheit täuscht und sie ein tiefgreifendes Verständnis der menschlichen Situation und der Bedürfnisse aller keineswegs ausschließt. Auf diese Weise ermutigt, werden sie seinem Ratschlag folgen und ihre Stimme erheben. So wird die Stimme des Volkes immer stärker und entschiedener werden und schließlich weltweit von den Herrschenden Gerechtigkeit und Frieden fordern. Dann werden die Mächtigen der Welt begreifen, daß ihre Zeit vorüber ist und daß die Menschen ihr gottgegebenes Recht auf Gesundheit und Zufriedenheit, Freiheit und Gerechtigkeit, auf Vertrauen und das Glück des Friedens erkannt haben und nun einfordern.
So wird es sein, und so werden die Völker der Erde den großen Herrn bitten, daß er selbst zu allen spricht, um sie in ihrem Einheitsstreben zu bestärken und ihnen zu erklären, was zur Transformation der Welt getan werden muß. Dann wird Maitreya sich zu erkennen geben und die wahren Hintergründe offenbaren. Der Tag der Erklärung wird für die Menschheit ein Neubeginn sein, er wird ihre besten Eigenschaften wecken und sie inspirieren wie nie zuvor.



Der Meister ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top