Hilfe wird gebraucht - und auch angeboten
von Meister -, durch Benjamin Creme

 


Bald wird deutlich werden, dass den Menschen ohne Hilfe wenig Zeit bleibt, um ihre ökologischen, politischen und wirtschaftlichen Probleme zu lösen, die weltweit Chaos verursachen und auf die Mehrheit der Erdbevölkerung gefährliche und schmerzhafte Auswirkungen haben. Eine Situation wie heute gab es in der Weltgeschichte bisher noch nie.
Es hängt viel davon ab, dass den Menschen bewusst wird, dass sie Hüter dieses Planeten sind und daher die Verantwortung haben, für das Wohlergehen aller seiner Naturreiche zu sorgen sowie den nach- kommenden Generationen einen vitalen Heimat- planeten zu hinterlassen. Sein Gesundheitszustand hat sich aufgrund des ausbeuterischen und leichtfertigen Verhaltens der Menschen dermaßen verschlechtert, dass, wäre er ein Mensch, Zweifel an seiner Regenerationsfähigkeit berechtigt wären. Er muss als Heimat der Menschheit und der niederen Naturreiche wieder geheilt werden, damit er seiner Rolle im göttlichen Plan zukünftig gerecht werden kann.
Chaos herrscht auch im politischen Bereich. Die Nationen werden von Gruppen geführt, die der Vergangenheit verhaftet sind und nicht einsehen, dass ihre Methoden den Bedürfnissen von heute und morgen nicht mehr angemessen sind. Sie bauen sich arrogant und mit verbundenen Augen wie altmodische Schauspieler auf der Bühne des Lebens auf und wissen nicht, in welche Richtung sie sich bewegen sollen. Doch diesen Usurpatoren und ihrer Zerstörungswut droht jetzt das AUS.

Trostlos
Die wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse sind noch trostloser. Während der Reichtum der Welt in immer weniger Hände fließt, betteln unzählige Millionen um ein Lebensminimum. Millionen sind sogar schon zu schwach, um zu betteln, und sterben, vom Rest der Welt verlassen, bevor sie das Leben überhaupt kennenlernen konnten. Was könnten die Menschen tun, um diese deprimierenden und gefährlichen Zustände zu korrigieren? An wen könnten sie sich in ihrer Agonie um Hilfe wenden?
In dieser extremen Notlage gibt es für sie nur eine einzige Hilfsquelle. Sie steht ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir, eure Älteren Brüder, wollen nur euer Wohlergehen und euer Glück, wir sind bereit, euch zu helfen und euch den Weg in eine bessere Zukunft für alle zu zeigen.
Wir sehen die Menschen als Einheit, als Brüder und Schwestern einer großen Familie. Daher müssen sie auch das Gefühl der Isoliertheit aus ihren Herzen verbannen und die Brüderlichkeit wieder entdecken, die das Menschsein ausmacht. Menschen - alle Menschen - sind potentielle Götter, und ihre Bedürfnisse müssen die Bedingungen schaffen, unter denen sich alle entfalten können. Wir werden euch gern dabei helfen, wenn ihr den ersten kleinen Schritt in diese Richtung macht. Der erste Schritt ist weder schwer noch riskant. Ihr habt nichts mehr zu verlieren, könnt aber eure Göttlichkeit dabei gewinnen: Dieser erste Schritt heißt Teilen.

Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

Artikel auf englisch

 


top