Der Weg zu den Sternen
von Meister -, durch Benjamin Creme

 


Bald wird sich zeigen, dass die Menschheit in eine Sackgasse geraten ist, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint. Die blinde Gefolgschaft gegenüber den Kräften des Marktes hat die Nationen angesichts ihres heftigen Kampfs um Märkte und Profite paralysiert.
Einige gehen behutsamer vor seit ihre Wirtschaft leidet, während andere, vor allem die neu zu Reichtum gelangten, weiter marschieren und auf noch mehr Reichtümer und Wachstum hoffen. Langsam wird den Erfahreneren bewusst, dass keineswegs alles in Ordnung ist, dass die Zukunft düsterer ausschaut, als sie sich vorgestellt hatten, und dass die viel befürchtete Wirtschaftskrise wahrscheinlich doch unmittelbar bevorsteht. Man könnte fast sagen, dass sich ein neuer Sinn für Realismus entwickelt.
In dieser Situation gibt es nur einen Weg, den die Regierungen der Welt einschlagen können – ein Weg, der so neu und unwägbar erscheint, dass praktisch niemand bisher auch nur einen Gedanken an seine Verwirklichung verschwendet hat.

Eckpfeiler
Dieser neue Weg ist der Eckpfeiler der Empfehlungen Maitreyas an die Nationen. Es ist ein Weg, der bisher nie versucht wurde und doch so effizient ist, dass die Menschen, wenn sie ihm folgen, von dem Erfolg ihres Einsatzes überrascht sein werden. Dieser Weg heißt Teilen – eine unmittelbare Demonstration der Einheit der Menschen. Mit dem Prinzip des Teilens manifestiert sich eine Qualität der Göttlichkeit. Wenn die Menschen teilen, geben sie sich als potentielle Götter zu erkennen. Diese große Geste der Brüderlichkeit ist das herausragende Merkmal des Göttlichen. Wenn die Menschen dies erkennen, werden sie ein neues Selbstverständnis entwickeln und eine Epoche der Rechtschaffenheit begründen. So wird es sein.
Wenn Maitreya in das öffentliche Leben zurückkehrt und die Menschen sich von ihm beraten lassen, beginnt für die Menschen ein neues Kapitel. Sie werden erfahren, dass sie in diesem unermesslichen Universum nicht allein sind, und erkennen, dass es noch viele andere Welten gibt, in denen ihre Brüder für sie arbeiten und sie damit vor viel Schaden bewahren. Maitreya wird eine Epoche der Kommunikation mit diesen weit entfernten Brüdern und damit eine Zukunft einläuten, in der das Zusammenspiel aller Kräfte möglich wird. So wird es sein.

Wohlüberlegte Worte
Meine Freunde, das sind keine müßigen Träume, sondern die wohlüberlegten Worte eines Wissenden. Habt daher Mut und bereitet euch auf diese Horizonterweiterung und die neuen Aufgaben vor. Maitreya wird euch zeigen, dass der Weg zu den Sternen tatsächlich möglich und eine Reise der Erkenntnis ist. Er wird euch zeigen, dass die Elemente des einen Lebens sich im ganzen Kosmos manifestieren, dass dieses Wissen bis jetzt den Menschen vorenthalten blieb, aber den zukünftigen Generationen einen sicheren Weg bieten wird.
Von der Reaktion der Menschen auf Maitreyas Ratschläge hängt daher sehr viel ab. Die Menschen haben wirklich die Wahl: ob sie als Menschen verkümmern und das Heranwachsen zu ihrer wahren Größe verhindern oder zu wahrhaften Göttern werden wollen, die sie in Wirklichkeit sind. Maitreya ist sicher, dass die Menschen auf ihr Herz hören und sich auf dem ihnen bestimmten Weg von ihm leiten lassen werden..


Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top