Zeit der Offenbarung
von Meister , durch Benjamin Creme
14. Juni 2009

 

Viele Jahre haben die Völker fast aller Länder die Anordnungen ihrer Gesetzgeber, der Politiker, mehr oder weniger brav befolgt. Diese Haltung war auch in demokratischen Regierungssystemen weitgehend üblich. Das beginnt sich jetzt zu ändern. Statt unpopuläre Gesetze klaglos hinzunehmen, demonstriert in vielen Ländern die Bevölkerung und verlangt nach einem Wandel. Mit Ausnahme von Ländern unter einem strengen Militärregime fordern die Menschen mehr und mehr, dass Sie gehört werden, dass ihre Bedürfnisse berücksichtigt und falsche Gesetze korrigiert werden. Da die heilsamen Wassermann-Energien immer stärker werden, wird auch die Macht des Volkes weiter zunehmen und zur einflussreichsten Stimme auf der Erde werden. Das zeigt sich heute schon daran, dass ganz unterschiedliche Regierungen gezwungen werden, die Reaktion der Bevölkerung auf Gesetze, die ihr Wohlergehen stark beeinflussen, ernst zu nehmen. Für die Regierungen wird es zunehmend schwierig, sich auf strikte parteipolitische Richtlinien zu berufen. Viele staatliche Maßnahmen sind geheim und undurchsichtig, vieles, was "hinter den Kulissen" geschieht, erfährt man nie, doch generell sind Regierungen, zumindest in der sogenannten "demokratischen" Welt, darauf bedacht, nicht den Zorn oder die Unzufriedenheit des Volkes zu erregen.

Wichtiges Gebiet
Es gibt allerdings ein wichtiges Gebiet, auf das letzteres mit Sicherheit nicht zutrifft. Seit über sechzig Jahren haben Regierungen weltweit den Menschen die Information über die Existenz der "UFOs" oder "Fliegenden Untertassen" vorenthalten. Sie haben zudem mit allen Mitteln versucht, die Besatzung der Raumschiffe als destruktive Außerirdische, die den Menschen auf der Erde schaden wollen, zu verleumden. Um ihre Bevölkerung unter Kontrolle zu halten und "Panikreaktionen" zu verhindern, haben sie bisher die Erfahrungen von Hunderttausenden intelligenter und aufgeschlossener Bürger ignoriert. Darum haben sie das unerhörte Gerücht in die Welt gesetzt, demzufolge "Fliegende Untertassen" zwar nicht existieren, aber dennoch äußerst gefährlich für die Menschen auf der Erde sind! Genauso haben sie der Bevölkerung eingeredet, dass die Vorstellung, Kornkreise seien ein Vermächtnis des Weltraums, lachhaft sei, und doch verfügt jede Regierung über unwiderlegbare Beweise für die Existenz, die Kreativität und die überlegene Technologie dieser mutigen und friedfertigen Besucher von den Schwester-Planeten unseres Systems. Die allgemeine Unkenntnis der feinstofflichen Ebenen der Materie hat es den einflussreichen Regierungen der Welt ermöglicht, diesen Betrug so lange aufrechtzuerhalten.

Offenbarung
Nun ist endlich die Zeit der Offenbarung gekommen. Die Regierungsbehörden können den Menschen auf der Erde die Wahrheit nicht mehr länger verheimlichen - ihre Gemeinschaft mit den weit entfernten Planeten unseres Sonnensystems. Schon jetzt beweist das "sternähnliche Licht", das Maitreyas Ankunft ankündigt, den Menschen weltweit, dass sie von ihren Regierungen seit Jahren getäuscht wurden. Man kann sicher sein, dass Maitreya die Welt über unsere wahre Beziehung zu den anderen Planeten und die seit langem bestehende Zusammenarbeit mit ihnen aufklären wird. Dies ist in der Tat die Zeit der Offenbarung.

Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top