Das Lebensprinzip der Zukunft
von Meister , durch Benjamin Creme
8. Mai 2011

 

In wenigen Jahren schon werden sich die Anspannung und die Härten der gegenwärtigen Periode weitgehend gelegt haben. Hinter den Kulissen verändert sich vieles. Viele der Kräfte, die die heutigen Konflikte und Auseinandersetzungen bewirkt haben, schwächen sich ab und werden von Energien abgelöst, die für die Menschen insgesamt günstiger sind. Zur gegenwärtigen Situation tragen so viele verschiedene und unterschiedlich gerichtete Energien gleichzeitig bei, dass sich nicht genau einschätzen lässt, wann dieser Wandel eintreten wird, aber es sollte eigentlich nicht länger als zwei Jahre dauern, bis die ersten deutlichen Zeichen des Wandels erkennbar werden. Dann wird eine Periode der Veränderungen einsetzen, die nur wenige innerhalb eines so kurzen Zeitraums für möglich gehalten hätten: Der Wunsch - und die Forderung - nach Freiheit und Selbstbestimmung, den die Menschen im Nahen Osten gerade so eindrucksvoll demonstriert haben, wird bald die ganze Welt erfassen, Land um Land, ob groß oder klein. Dabei wird die Stimme des Volkes immer lauter und stärker und eloquenter werden. In der ganzen Welt werden Männer und Frauen sich zunehmend ihrer Bedürfnisse und ihrer unbesiegbaren Kraft bewusst, ihr angestammtes Recht einzufordern. Es liegt auf der Hand, dass einige Länder diese Veränderungen leichter zustande bringen können als andere. In manchen Ländern werden sich die Kreise, die seit Jahrhunderten an der Macht waren und sich ihre Wohlstandszitadellen aufgebaut haben, sträuben, ihre Vorherrschaft aufzugeben, doch die Kräfte des Wandels werden angesichts ihrer Beharrlichkeit nicht mehr aufzuhalten zu sein, sodass auch diese Kreise ihre Richtung ändern und sich den Forderungen ihrer Bevölkerung anpassen müssen.

Neue Gesellschaft
In dieser Weise wird sich mit beachtlicher Geschwindigkeit eine neue Gesellschaft entwickeln, der das Recht aller Menschen auf Selbstbestimmung, auf demokratische Mitwirkung an ihrer Gesellschaft und ihrer Zukunft, auf einen angemessenen Lebensstandard, auf medizinische Versorgung und Bildung heilig ist. Vor allen Dingen aber werden die Menschen ihr Recht auf ein Leben in Frieden einfordern. Maitreya wird die Menschen in ihren Forderungen nach Gerechtigkeit und Freiheit unterstützen und jeder ihrer Bemühungen geradezu magnetische Kraft verleihen. So wie in Kairo wird er allen beistehen, die ihre Forderungen friedlich vorbringen und dabei alle Bevölkerungsgruppen und Religionen respektieren - ohne Verbitterung und ohne Rivalitäten. Auf diese Weise werden die Menschen das Lebensprinzip der Zukunft verstehen lernen, das allein diese Zukunft sichern kann - eine Zukunft, an der alle ohne Unterschied teilhaben können.

Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top