Die kommende Transformation
von Meister , durch Benjamin Creme
12. Februar 2012

 

Aus ihren schweren gegenwärtigen Problemen und Sorgen werden die Menschen wieder Hoffnung schöpfen. Vieles, was derzeit geschieht, ist positiv und für die Menschheit vielversprechend, und das gibt uns die Gewissheit, dass die Probleme bald nachlassen werden - nicht alle auf einmal, sondern allmählich und Schritt für Schritt. Mit der Zeit werden die Menschen auch die wahren Ursachen ihres gegenwärtigen Leids erkennen. Sie werden begreifen, dass die Menschheit ein unteilbares Ganzes ist und durch langen Umgang miteinander, durch gemeinsame Vorfahren und nicht zuletzt durch die Göttlichkeit, die allen gemeinsam ist, miteinander verbunden ist. Dann wird niemand seinen Nachbarn noch fürchten und bekämpfen, und Millionen Menschen werden nicht mehr in einer Welt des Überflusses hungern müssen. Dann kann eine neue Zeit anbrechen, in der Gerechtigkeit und Teilen das Chaos und die Verantwortungslosigkeit von heute bändigen, eine Zeit, in der die Menschen sich achten und umeinander kümmern, wo die Göttlichkeit der Menschen sichtbar wird und die Geheimnisse des Lebens erkannt werden. Das rechte Maß statt Überfluss wird das Ziel aller vernünftigen Menschen sein.

Richtige Beziehungen
Dann werden die Menschen auch richtige Beziehungen miteinander und mit der Quelle allen Lebens entwickeln. Von Maitreya und seiner Gruppe inspiriert und beraten, werden die Menschen ihre Göttlichkeit erfahren und sie bei allem, was sie tun, manifestieren. Die Gräuel des Kriegs und Terrors werden in ihrer Erinnerung schnell verblassen und einer überwältigenden kreativen Entwicklung Platz machen. Die Menschen werden ihre Städte erneuern und verschönern, so dass sie der neuen Zeit gerecht werden. Es wird mehr, aber kleinere Städte geben, die durch schnelle und lautlose Verkehrsmittel miteinander verbunden sind. Bei der Bildung und Erziehung von Kindern wird man eine Vielfalt von Vorgehensweisen verfolgen, die sich an der Individualität des Kindes und seiner Strahlenstruktur orientieren. Mit der Zeit wird der Austausch zwischen den Meistern und den Menschen immer vertrauter werden, wodurch auch die Kinder glücklich und selbstverständlich heranwachsen und Bewusstsein entwickeln können. Bei dieser Transformation wird jeder eine Rolle spielen und an allen Entwicklungsschritten beteiligt sein.


Künftige Zeichen
In Kürze wird es eine Reihe von Zeichen geben und alle, die sie erleben, vor ein Rätsel stellen. Niemand wird dieses Phänomen erklären können, aber es wird eine Veränderung in der Denkweise und in den Vorstellungen der Menschen ankündigen. Von da an wird sich in den meisten Ländern ein Gefühl der Erwartung ausbreiten, das die Welt auf die bevorstehenden außergewöhnlichen Ereignisse vorbereitet. Wie ihr wisst, nehmen nicht alle die neue Zeit ernst, die auf die Menschheit zukommt. Die Zeichen werden dazu beitragen, dass noch mehr Menschen sich darauf einstellen können.


Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top