Der Weg des Aufstiegs
von Meister , durch Benjamin Creme
4. Februar 2014

 


In jedem Mann und jeder Frau befindet sich ein potentieller, aber unsterblicher Gott. Wenn sie durch die Erfahrungen eines sogenannten Lebens gehen, machen sie eine Reise, an deren Ende sich herausstellt, dass es ein Schritt zum Einssein mit diesem Gott war, weil sie sich der Qualität des Göttlichen bewusst werden und erkennen, dass es die Seele ist, unser Selbst. Bisher stammte unsere Kenntnis von der Seele aus religiösen Schriften. Diese haben den Menschen den Eindruck vermittelt, dass die Seele etwas von ihnen Abgetrenntes sei, das nur von fern wahrgenommen werden könne und anzubeten sei. Wenn sich ein Mensch jedoch weiterentwickelt, erkennt er allmählich, dass die Seele er selbst ist, zunächst zwar nur ein höherer und reinerer Teil von ihm, aber dennoch er selbst. So macht der Mensch Fortschritte und vertieft sein Verständnis für sein wahres Wesen und sein Ziel.

Heute sind sich Tausende von Menschen bewusst, dass sie sich auf einer solchen Reise befinden; da ihr Leben damit eine tiefere Bedeutung bekommt, möchten sie mehr wissen und erfahren. Deshalb wenden sie sich mit der Zeit der Meditation zu und machen dadurch eine große Entdeckung: Schritt für Schritt wächst in ihnen die Gewissheit, das sie Seelen sind und dass die Seele keine abstrakte Idee, sondern ihr eigentliches Wesen ist. Nach und nach verändert sich das Tempo ihres Lebens, und die Erkenntnis einer tieferen Bedeutung gibt ihnen bei allem, was sie tun, Halt. So wachsen die Menschen auf dem Weg zur Vollkommenheit und spiegeln zunehmend die Göttlichkeit und Weisheit der Seele wider.

Alle machen diese Reise, doch jeder auf seine eigene Weise, manche kommen schnell und zielstrebig voran, andere sind langsamer und sich ihres Wegs weniger sicher. Aber alle gehen schließlich durch die verschiedenen Tore, die ihren jeweiligen Fortschritt auf dem Weg markieren. Heute befinden sich Millionen auf dieser Reise, die noch gar nicht wissen, dass es diesen Weg gibt, ihn aber dennoch einschlagen und dem Ruf ihrer Seele folgen. Sie verstehen die Anforderungen dieser Zeit, versuchen, sie zu erfüllen und werden damit ihrer Aufgabe gerecht.

Ob bewusst oder unbewusst, sie reagieren auf ihre Seele und Maitreyas Aufruf, sich dem Kampf zu stellen und diese Welt mit ihrer Begeisterung und ihrem Mut zu bereichern und neu zu beleben. Sie werden sehen, dass ihr Einsatz nicht vergeblich war.


Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top