Die Gerechtigkeit des Gesetzes
von Meister , durch Benjamin Creme
8. März 2015

 

Die Menschen leben in einer sich verändernden Welt und müssen das als Norm akzeptieren. Manchen mögen diese Veränderungen bedrohlich und unangebracht erscheinen, während andere, vor allem die Jugend, sie mit offenen Armen begrüßen werden. Seid versichert, dass das für jeden, wie man es auch betrachtet, Veränderungen zum Guten sind, da sie die Erfordernisse dieser Zeit widerspiegeln und somit unvermeidlich und gerecht sind.

Die Menschen sollten sich vergegenwärtigen, dass sie selbst die Zustände schaffen, aufgrund derer diese Veränderungen sich auf ihr Leben auswirken. Wenn dieser Realitätssinn Früchte trägt, wird ein reibungsloser Übergang in die neue Zeit die Regel sein.

Unser Rat an die Menschen ist folgender: Haltet euch nicht damit auf, unsichtbaren Kräften die Schuld zu geben, sondern macht euch bewusst, was ihr zu diesen Transformationen unserer Zeit selbst beitragt. Seid versichert, dass die Folgen dieser Veränderungen jeden hellauf begeistern werden.


Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top