Fragen und Antworten


F. Wird sich die Weltsituation erst noch verschlechtern, bevor sie wieder besser wird?

A. Sie wird sich ändern. Sie ist schwer vorherzusagen, selbst für die Meister, aber sie verändert sich bereits jetzt, auch wenn die Menschen es nicht erkennen. Die Menschen sind so betroffen von diesen „schwierigen Zeiten“, dass sie die fast unmerklich stattfindenden Veränderungen nicht wahrnehmen.

F. Wird sich wieder alles normalisieren, werden der Hass und die Schwierigkeiten rasch abnehmen?
A. Das wird schrittweise vor sich gehen, aber nicht lange dauern. Es beginnt bereits, auch wenn die Menschen es nicht spüren.

F. Wird es lange dauern, bis wirkliche Veränderungen sichtbar werden?
A. Nein, es wird nicht lange dauern. Es hängt jedoch von den Menschen ab, und es ist immer schwierig, ganz genau zu sagen, was die Menschheit tun wird, da sie einen freien Willen hat. Was die Energien betrifft, die diese Umstände hervorgebracht haben, sie werden sehr bald abgeschwächt. Es hängt alles davon ab, was die Menschheit will und macht. Schließlich waren es die Menschen, die den falschen Weg eingeschlagen haben, nicht die Meister.
Maitreya hat bereits Kräfte eingesetzt wie beispielsweise diesen außergewöhnlichen Papst und den Dalai Lama. Es gibt auch noch andere, die wir nicht kennen und sehen, die aber ebenfalls zu dieser Gruppe gehören und ihren Teil dazu beitragen – auch einige uns unbekannte Meister. Zu dieser Gruppe der „Kräfte“ gehören mehrere Meister, die mit dem Papst und dem Dalai Lama zusammenarbeiten.
Es gibt auch Gruppen, die selbst etwas in der Welt verändern und Spannungen abbauen.

F. Am 6. und am 21. Juli 2016, etwa gegen 11.45 Uhr (britische Zeit), fühlte es sich an, als gäbe es eine besondere Art von Segen, was jeweils etwa 15 bis 30 Minuten anhielt. (1) War es ein Segen? Und kam er von Maitreya?
A. Ja, es war jeweils ein Segen von Maitreya. Es war ein Vorgeschmack von dem, was kommen wird. Die beiden Segen waren eine allgemeine Überschattung – wie sie auch am Tag der Beisetzung von Prinzessin Diana stattfand. Sie waren sozusagen Probeläufe für den, wie es scheint, Beginn des Ankunftsprozesses – der in den Deklarationstag mündet. Beide Segen waren sehr signifikant. Nicht jeder ist derzeit schon in der Lage, bewusst auf eine solche Überschattung zu reagieren, aber das wird noch kommen.

A. Es scheint, als sei der Prozess der öffentlichen Rückkehr Maitreyas in eine neue Phase eingetreten – stimmt das?
A. Ja. Maitreyas Rückkehr ist in eine neue Phase eingetreten. Es ist bemerkenswert, dass Maitreya sich kürzlich bei mindestens zwei Anlässen in unterschiedlicher Gestalt gleichzeitig am selben Ort zeigte. Damit weist er auf diese neue Phase in dem Prozess seiner öffentlichen Rückkehr in die Alltagswelt hin.

F. Sind jetzt mehr Meister in der Welt, als uns bislang bekannt waren?
A. Ja.

F. Hat Maitreya jemals Empfehlungen ausgesprochen, was wir essen sollten?
A. Maitreya hat nicht das geringste Interesse daran, was wir essen. Er sagt uns nicht, was wir essen oder nicht essen sollten. Er lehrt uns, unseren Bruder zu lieben und Bruder und Freund unserer Nachbarn zu sein – aller Nachbarn: die, die wir mögen, und auch die, die wir nicht mögen.
In vielen Gegenden der Welt ist es unmöglich, sich vegetarisch zu ernähren. Wenn Sie schon etwas weiter entwickelt sind, wollen Sie sich möglicherweise vegetarisch ernähren, aber es wird Sie niemand dazu zwingen.

F. Wurde die Shamballa-Energie in den letzten eineinhalb bis zwei Jahren in weitaus höherer Potenz freigesetzt als zuvor?
A. Ja, aber es ist immer die Frage, wie die Menschheit auf die Energien reagiert.

F. Maitreya kam am 19. Juli 1977 in die moderne Welt. Wird dieser Tag in Zukunft zu einem besonderen Gedenktag werden, der festlich begangen wird?
A. Warten Sie es ab!

F. Ich habe über die „Mysterienschulen“ gelesen. Wie lange wird es Ihrer Meinung nach dauern, bis solche Schulen gegründet und bekannt werden?
A. Sie wurden bereits gegründet, wenn auch noch nicht als solche erkannt.

F. Mein Partner und ich sind bald in unseren Siebzigern. Meinen Sie, dass wir noch eine Chance haben, in ein Raumschiff zu steigen und eine Begegnung mit Weltraumbrüdern zu erleben?
A. Ja.

F. Ist Maitreya der Leiter der Versammlung der Kräfte des Lichts?
A. Ja, soweit es uns betrifft.

F. Kann jemand, der Fernsehsender über Smartphone, iPod, Laptop oder den Computerbildschirm empfängt, Maitreya am Deklarationstag erleben?
A. Ja.



top