Meisterartikel
Die Wissenden kehren zurück

von Meister -, übermittelt von Benjamin Creme

 

Seit der ersten Ausgabe der Zeitschrift Share International hat Benjamin Cremes Meister vorgesehen, dass seine Artikel auch wiederholt, der jeweiligen Weltsituation entsprechend, veröffentlicht werden sollten. Tatsächlich scheinen viele heute sogar noch relevanter zu sein als zu der Zeit, in der sie erstmals erschienen sind.
In dem folgenden Artikel vom März 1985 beschreibt er die Rolle der Meister: In unmittelbarer Zukunft werden die Menschen die Meister der Weisheit als ihre Freunde und Verbündeten auf dem langen Evolutionspfad kennenlernen, die ihnen als Ratgeber und Mentoren den großen Plan vermitteln, dem sie dienen, und die für sie die Garanten einer gelingenden Zukunft sind.

Selten gab es in der Weltgeschichte eine Zeit wie diese, eine Zeit voller so erschütternder Veränderungen und Verheißungen für den Menschen. Wieder einmal schickt sich der Mensch im Lauf der Umdrehung des Großen Rades an, einen neuen Sinnzusammenhang hinter den äußeren Formen seines Lebens zu entdecken und mit der Quelle all seiner Weisheit und Inspiration erneut Fühlung aufzunehmen. Nach langer und gründlicher Vorbereitung kehrt der uralte Kreis der Wissenden, die Geistige Hierarchie, in die Alltagswelt der Menschen zurück, um die Saat des Wissens und der Wahrheit zu säen, die dem Menschen die Höhen eröffnen wird, von denen die Götter ihm zulächeln.
In unmittelbarer Zukunft werden die Menschen die Meister der Weisheit als ihre Freunde und Verbündeten auf dem langen Evolutionspfad kennenlernen, die ihnen als Ratgeber und Mentoren den großen Plan vermitteln, dem sie dienen, und die für sie die Garanten einer gelingenden Zukunft sind.
Zurzeit sammeln die Meister ihre Kräfte für den Kampf gegen Tyrannei und Habgier, Ausbeutung und Entbehrung. Sie wissen, dass nicht alle Menschen zu den Veränderungen bereit sind, die kommen müssen; aber sie wissen auch, dass bei Weitem die meisten sich nach einer neuen Dimension in ihrem Leben sehnen und zu allen dafür notwendigen Taten und Opfern bereit sind. Daher werden sie ohne Zögern auf den Rat der Großen hören. Bereitet euch darauf vor, den Meistern zu begegnen und ihrem Aufruf zu folgen. Bereitet euch darauf vor, zu handeln und ihnen bei ihrer Aufgabe zu helfen. Bereitet euch auch auf den Strom eines neuen Lichts, eines neuen Lebens und neuen Wissens vor, der sich von ihnen aus in die Welt ergießen wird.
So wird sich alles verändern. So wird das Alte hinweggefegt werden und eine neue Epoche anbrechen. So werden die Lehrer den Menschen zu einer neuen Lebensenergie verhelfen und die Voraussetzungen für die Entwicklung eines neuen Menschen schaffen.
Der neue Mensch wird sich zu der Wahrheit bekennen – und sie beweisen –, dass die Menschheit ein unteilbares Ganzes ist, das von der großen Kraft der Liebe zusammengehalten wird, von seiner Toleranz und Friedfertigkeit und seinem richtigen Verhältnis zu allen Naturreichen. Den neuen Menschen wird man an der Fähigkeit erkennen, aus intuitiver Erkenntnis richtig zu handeln sowie den Willen Gottes richtig zu deuten. So wird mit der Zeit der Gott erkennbar, der als Potenzial im Herzen aller Menschen wohnt und darauf wartet, durch die Handlungsweise des Menschen zum Leben erweckt zu werden.
Der Schlüssel zu dieser Entwicklung liegt in einer zunehmend besseren Arbeitsbeziehung zwischen den Meistern und den Menschen. Daraus wird eine Bindung erwachsen, die so stark sein wird, dass nichts sie mehr zerreißen kann. So wird allmählich ein Verbindungskanal entstehen, über den die Meister ihre Gaben, ihre Weisheit, ihre Liebe und ihr Wissen weitergeben können. Ihre Göttlichkeit wird auch in den Menschen das Göttliche wecken, bis sie erkennen, dass sie schon immer Götter waren.
All das wird nicht an einem Tag geschehen, sondern sich allmählich entwickeln – langsam aber sicher wird das Göttliche im Menschen auf das Feuer der göttlichen Liebe und Weisheit ansprechen, das die Meister ausstrahlen. Sie werden sich um dieses Feuer scharen und in seinen Flammen den Widerschein ihrer Zukunft erkennen. So wird es sein, da der Herr des Lebens es selbst so bestimmt hat.
In Kürze werden nun die Meister zu sehen sein und als solche bekannt werden – als Begleiter und Lehrer, als die Älteren Brüder der Menschheit, als die Wissenden, in deren Händen das Schicksal der Welt liegt. Bittet sie in eure Mitte und stellt euch darauf ein, mit ihnen zusammen der Welt zu dienen. Bietet großmütig eure Dienste an und werdet ihre Mitarbeiter. Seid gewiss, dass sie den Weg kennen und euch zu den Toren der Freiheit mitnehmen werden.

Der Meister – ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit. Sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden, nur so viel, dass er esoterischen Kreisen vertraut ist. Benjamin Creme stand mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhielt die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top